+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz Schwelbrand Volsbach

 Körzendorf, 14.12.2008

Gegen 7.54 Uhr wurden die Feuerwehren Volsbach und Körzendorf zu einer Brandnachschau nach einem Schwelbrand in Volsbach alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Einsätzkräfte konnte schnell festgestellt werden, dass kein offenes Feuer mehr vorhanden war. Die Hausbesitzer hatten den Schwelbrand bereits erfolgreich abgelöscht. Zum Erkunden der genauen Lage wurde ein PA- Trupp eingesetzt und zum Belüften des verqualmten Gebäudes ein Hochleistungslüfter in Stellung gebracht. Um sicher zu gehen, dass keine Glutnester im Dachgeschoss vorhanden waren, wurde die Wärmebildkamera aus Eckersdorf angefordert. Auch hier konnte nach kurzer Zeit Entwarnung gegeben werden, es waren keine Glutnester mehr vorhanden.

 

An der Einsatzstelle waren ca. 35 Feuerwehrmänner unter der Leitung von KBM Adelhardt und dem Volsbacher Kommandanten Jochen Neubauer eingesetzt. Ebenfalls an der Einsätzstelle waren der HVO und der Malteserhilfsdienst Waischenfeld um sich um eine leicht verletze Person zu kümmern.Hierzu noch ein Bericht aus den Nordbayerischen Nachrichten:

 

Seniorin fiel Zündholz aus der Hand: 25000 Euro Schaden

 

Hausbesitzer konnte Feuer in Volsbacher Wohnhaus selber löschen

 

VOLSBACH - Ein Sachschaden von mindestens 25000 Euro entstand am Sonntag früh bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Volsbach. Die Ursache: Beim Anzünden des Ofens war einer Seniorin ein Zündholz aus der Hand gefallen.

 

Am Sonntag früh gegen 7 Uhr bemerkte ein Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses Rauchentwicklung im Treppenhaus. Eine ältere gesundheitlich angeschlagene Frau, die im Dachgeschoss wohnt, stand ebenfalls im Treppenhaus. Durch deren geöffnete Wohnungstüre war in der Küche ein offenes Feuer zu erkennen. Die Flammen konnten jedoch durch den Hausbesitzer gelöscht werden. Trotzdem eilten die Feuerwehren aus Körzendorf, Volsbach und Eckersdorf herbei. Ursache war, dass der 85-jährigen Frau beim Anzünden des Holzofens ein Zündholz aus der Hand fiel und das neben dem Ofen gelagerte Holz in Brand setzte. Der Schaden: 25000 Euro.